Inhalte


NIN

Nin ist die älteste kroatische Königsstadt. Mit seinem außergewöhnlichen Komplex aus Stadtkirchen ist Nin einzigartig im ganzen Mittelmeerraum.
Kleine, abseits stehende Gotteshäuser aus dem 9. und 12. Jahrhunderts sind Zeugen der ältesten kroatischen Kultur.

Der Besucher geht über eine der zwei alten Brücken, schreitet durch das geschichtliche Haupttor und betrachtet die Stadtmauern von Nin.
Das Städtchen ist reich an kulturhistorischen Denkmälern und archäologischen Sammlungen, wie des Fürsten Višeslavs Taufbecken, zwei altkroatische Boote «Condura Croatica»
(11. Jh.), der römische Tempel, die Pfarrkirche des Hl. Anselm (6.-18. Jh.), die gotische Hl. Marzella-Kapelle, die Ambrosiuskirche (13. Jh.), die Hl. Kreuzkirche (9. Jh.) – die kleinste Kathedrale der Welt, die Kirche Hl. Nikolaus (12. Jh.),
das Bronzestandbild des berühmten kroatischen Bischofs Gregor, die Archäologische Sammlung, sowie vieles mehr.

Die Attraktionen

Der Heilschlamm von Nin diente schon seit der römischen Zeit bis zu heute zu Heilzwecken. Der medizinische Peloid hat die physikalische, mechanische und physikaal-chemische Wirkung. Das hier von Sonnenstrahlen erwärmtes Meer ermöglicht auch die Fortsetzung der Thermotherapie bei verschiedenen rheumatischen Krankheiten, vor allem der Deformation der Wirbelsäule und die daraus hervortretenden Leiden, bei sterilen Frauen, sowie bei verschiedenen Hauterkrankungen. Die therapeutischen Anwendungen erfolgen in einer gemütlichen, natürlichen Umgebung, so auch das nachträgliche Baden und Schwimmen im seichten, von der Sonne erwärmten Meereswasser.

SABUNIKE

Sabunike ist ein kleines Ort in der Nähe von Stadt Nin und Zadar. Es ist bekannt für lange Sandstrände, warmes Meereswasser und wunderschönen Blick auf Velebit Gebirgsmassiv ( 1757 m Seehöhe) und Inseln in Bucht von Nin.
Seichtes, klares Wasser ermöglicht Badegenuss schon ab Mai und Juni. Die Kinder können unbekümmert baden oder im warmen Sand spielen.

Abendstunden kann man in Restaurants, Pizzerias und Konditoreien verbringen, oder einfach der Sandstrand entlang spazierengehen, im Pinienwald auf der Terrasse Ruhe unter dem sternklarem Himmel geniessen.

© Copyright Apartmani Vuk 2011
zadar web